Faustkeil des Homo neanderthalensis (KING, 1864)


Faustkeil des Homo neanderthalensis (KING, 1864)

Artikel-Nr.: 3771

Auf Lager

99,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Epoche: Mittleres Paläolithikum, Mousterien, Altsteinzeit
Fundort: Thury-Harcourt, Dept. Calvados, Frankreich
Größe: 68 x 51 x 18 mm
Alter: MIS5-MIS3, Mousterien a petits bifaces, ca. 120-70 Tausend Jahre

Ein hervorragender Faustkeil des Homo neanderthalensis (KING, 1864).

Die Kultur des Mousteriens wird dem Neandertaler zugeschrieben.
Diese lokale Fazies des Mousteriens zeichnet sich durch auffällig
kleine Faustkeile aus und ist charakteristisch für das Mittelpaläolithikum
der Bretagne und der Basse Normandie.
Sie wird an den Beginn der letzten Eiszeit (Weichsel-Eiszeit ) gestellt.
Von einer weltbekannten klassischen Fundstelle.
 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Ur-und Frühgeschichte, Paläolithikum, Artefakte, TERRA PALEONTOLOGICA, Ur- und Frühgeschichtliche Artefakte, -> Neue Artikel