Pathologischer Ammonit


Pathologischer Ammonit

Artikel-Nr.: 1933

Auf Lager

129,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Epoche: Mittleres Kimmeridgium, Malm Gamma 2
Fundort: Drügendorf, Bayern, Deutschland
Größe: 53 mm
Alter: ca. 153 Millionen Jahre

Ein ganz außergewöhnlicher pathologischer Ammonit aus Drügendorf. Ein extrem pathologischer Malm-Ammonit aus dem Gamma 2 von Drügendorf, der hier so noch nie zuvor gefunden wurde.
Der Ammonit hat infolge einer frühen ventralen Verletzung seine Spaltrippen eingebüßt (so genannte "skulpturelle Kompensation").
Eine Bestimmung der Ausgangsart ist in diesem Falle daher unmöglich (evtl. Ataxioceras), da auch die frühen Innenwindungen plattgedrückt sind - extrem selten.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Ammoniten, Nautiliden, Belemniten und andere Cephalopoden, Ammoniten, Nautiliden, Belemniten und andere Cephalopoden