Devon

Devon

Devon

419-358 mio. Jahre vor unserer Zeit

Der Name dieser Periode leitet sich von der britischen Grafschaft Devon ab. In dieser Zeit entwickeln sich die Fische, besonders die PanzerfischePlacodermi -, zu ungeahnter Vielfalt. Quastenflosser und Lungenfische erscheinen erstmals im Devon. Die Pflanzen breiten sich währenddessen weiter auf dem Land aus und bilden die ersten Wälder; gegen Ende des Zeitalters treten die ersten Amphibien und Landwirbeltiere – Tetrapoden – auf.


Brachiopoden

Brachiopoden

Brachiopoden, auch Armfüßer genannt, haben ,im Gegensatz zu den ihnen sehr ähnlichen Muscheln, eine obere und eine untere (bauchseitige) Schale und armförmige Tentakel an beiden Seiten des Mundes.

Altammoniten, Goniatiten, Clymenien und ander Cephalopoden

Altammoniten, Goniatiten, Clymenien und ander Cephalopoden

Cephalopoda, Kopffüßer, Tintenschnecken, Tintenfische, zu den Schalenweichtieren (Conchifera) gehörende Gruppe mit etwa 750 Arten.

Ammoniten sind eine ausgestorbene Teilgruppe der Kopffüßler und gehören zu den bekanntesten Fossilien.

Seeigel, Seelilien und andere Echinodermata

Seeigel, Seelilien und andere Echinodermata

Die Stachelhäuter, auch Echinodermata genannt, da zu gehören Seelilien, Haarsterne (Asteroidae), Schlangensterne, Seewalzen und Seeigel.

Echinodermata mit mineralisierten Skeletten treten zuerst im frühen Kambrium auf.

Korallen

Korallen

Als Korallen (altgr. κοράλλιον korállion) werden sessile, koloniebildende Nesseltiere (Cnidaria) bezeichnet.

Schnecken und Muscheln

Schnecken und Muscheln

Muscheln, Bivalvia, sind eine Gruppe von Salz- und Süßwassermollusken mit zwei Kalkschalen, die den Körper rechts und links umschließen. Muscheln erscheinen als Fossilien erstmals im frühen Kambrium.

Schnecken, Gastropoden, sind die einzige Klasse der Weichtiere, die auch landlebende Arten hervorgebracht hat. Fossile Schnecken sind seit dem frühen Kambrium bekannt, wobei bei den ältesten Funden umstritten ist, ob es sich wirklich um Schnecken handelt. Im Paläozoikum waren vor allem Arten der Gattung Bellerophon verbreitet. Süßwasser- und Landschnecken sind erst ab dem Jura bekannt.

Trilobiten

Trilobiten

Trilobiten, sogenannte Dreilapper, sind ausgestorbene Meeresbewohner des Paläozoikums.

Pflanzenfossilien

Pflanzenfossilien

Versteinerte Stücke von Pflanzen erzählen eine detaillierte Geschichte.